Veredelung

Trotz Auswahl perfekter Materialien und optimaler Webart ist das so entstandene Metallgewebe nicht immer für den sofortigen Einsatz beim Kunden geeignet.

Teilweise müssen noch Veredelungsprozesse nachgeschaltet werden, um das Gewebe auf die kundenspezifischen Anforderungen entsprechend vorzubereiten. Beispielsweise sorgt unser BEISSER Cut mit seinem exakten Schnitt für eine perfekte Rollenware, die sich ohne abstehende Randdrähte zur störungsfreien Weiterverarbeitung in der Automation eignet.

Unsere wichtigsten Veredlungsprozesse sind:

  • zusätzliche KTL Beschichtung
  • Färbung (Colorierung)
  • BEISSER Cut
  • Glühen und Reinigen